Was ist Anbetung? 01

Ich will hier die nächsten Wochen zum Thema Anbetung posten.

Wer macht mit? Mich interessiert die Frage, was wahre Anbetung ist. Denn, und hier sind sich mal ausnahmsweise alle Theologen, Philosophen und andere Geister mal einig, ist Anbetung das, wofür der Mensch geschaffen ist.

In the process of being worshiped… God communicates his presence to men. – C. S. Lewis

(Während Er angebetet wird… teilt Gott dem Menschen seine Gegenwart mit. translated by jaash)

Und auch beim anderen Punkt sind sich alle einig: Gott sehnt sich danach, von uns Menschen im Geist und in der Wahrheit angebetet zu werden. Augustinus sagt:

Du hast uns für Dich geschaffen, und ruhelos ist unser Herz, bis es Ruhe findet in Dir.

C.S. Lewis drückt dasselbe etwas anders aus:

In commanding us to glorify Him, God is inviting us to enjoy Him.

(Im Gebot, Ihn zu verherrlichen, lädt uns Gott ein, Ihn zu genießen. translated by jaasch)

Wenn Anbetung für unser Leben, unsere Bestimmung und Gottesbeziehung, unsere Theologie so wichtig ist, dann muss sie eine wesentliche Rolle in meinem Alltag spielen. Aber wie? Ich brauche hier eure Erfahrungen, Überlegungen, Anregungen, Vorstellungen usw.

Hier eine erste Definition, sie kommt von William Temple, Erzbischof von Canterbury:

Worship is the submission of all our nature to God. It is the quickening of conscience by his holiness; the nourishment of mind with his truth; the purifying of imagination by his beauty; the opening of the heart to his love; the surrender of will to his purpose – and all of this gathered up in adoration.

(Anbetung ist die Hingabe unseres ganzen Lebens an Gott. Es ist die Beschleunigung des Gewissens durch Seine Heiligkeit; die Prägung des Verstandes durch Seine Wahrheit; die Reinigung unserer Vorstellungskraft von Seiner Schönheit; die Öffnung unseres Herzens für Seine Liebe; die Hingabe des Willens an Seine Bestimmung – und all das zusammengenommen in Bewunderung. translated by jaasch)

Advertisements

3 Antworten zu “Was ist Anbetung? 01

  1. @JAMES: Veränderung ist nie leicht und erfordert einen Preis! Aber die andere Frage ist: Welche Preis werde ich bezahlen, wenn ich mich nicht verändern lasse? Das beste Beispiel sind die Dinosaurier 😉 (und einige Kirchen…)

    @MATTHIAS: Das gefällt mir besonders gut: „Dann fängt Anbetung da an, dass ich nicht zu Christus komme um etwas zu empfangen, sondern Ihn selbst zu empfangen.“ Danke!

  2. Die Identität des Menschen ist das Resultat oder auch Ausdruck von Anbetung.
    Bei meinem Praktikum an der Hauptschule wurde mir zutiefst bewusst das der Mensch durch und durch Religös ist.
    Die Kleidung, Sprache, Austrahlung… hat den Götzen
    offenbart der angebetet wurde.
    Anbetung Gottes bedeutet auch das Christus alles in allem und allen wird. Er ist das Brot, das Wasser, das Leben, das Wort, die Stiftshütte, der Tempel, meine Freude, meine Vergebung, meine Befreiung …. Habe ich Christus habe ich alles und erachte alles außerhalb von Christus als Dreck.
    Dann fängt Anbetung da an das ich nicht zu Christus komme um etwas zu empfangen, sondern ihn selbst zu empfangen.
    Also nicht Freude oder Frieden, sondern Christus als meine Freude und meinen Frieden!
    Anbetung bedeutet auch das zu lieben was Gott liebt und das zu haßen was Gott haßt ohne Rücksicht auf Menschen.
    Da denke ich an Sündenbekenntnisse und Aussagen die Menschen zutiefst verletzen und Gottes Herz erfreuen.

  3. Hi Jasch,

    ich finde die Definition von William Temple schon sehr zutreffend. Ich persönlich will Gott mit meinem ganzen Leben, mit allem was ich tue, allem was ich denke anbeten (auch wenn es leider nicht immer klappt). Gott will von uns angebetet werden, er will uns immer wieder neue Dinge zeigen -durch sein Wort zum Beispiel- wenn wir uns ihm nur öffnen. Leute es lohnt sich, sein Leben von Gott verändern zu lassen, auch wenn es nicht immer leicht sein wird! Praise God!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s