GEBET FÜR CHRISTIVAL

Ich bekam letzte Woche eine Mail von den Organisatoren des Christival mit folgenden Gebetsanliegen:

Hallo liebe Geschwister,

ich melde mich in dieser Woche noch mal mit der dringenden Bitte um (Gebets-)Unterstützung für das Christival!

Die Anfeindungen für das Christival in Bremen sind massiv. Jeden Tag kommen neue Meldungen. Hier ein paar Einblicke:

  • Es hat sich ein „No Christival“-Bündnis gebildet, in dem u.a. neben den Homosexuellen-Verbänden auch die Walpurgisnacht-Bewegung eingestiegen ist. (30.April ist Walpurgisnacht)
  • In Bremen wird generell Stimmung gegen das Christival gemacht.
  • Für Mittwoch (30.4.) und für Freitag (2.5.) sind „Anti-Christival-Demos“ in Bremen angemeldet.
  • Die Schwulen- und Lesbenverbände haben Stände auf dem Marktplatz in Bremen für die Zeit des Christivals angemeldet. Dort findet das Evangelistische Festival statt und im Bremer Dom ist der „Jesus-Weg“ aufgebaut, der eine missionarische Möglichkeit ist, da dort viele Touristen und Bremer ein uns aus gehen.
  • In einigen Schulen wird durch Schülervertretungen der Hauptschulen vor dem Christival gewarnt.
  • Das Straßenbahn-Festival wurde auf 2 Sonderstraßenbahnen reduziert, weil die „Atheisten- und Freidenkervereinigung Bremens“ zu einem Straßenbahnboykott aufgerufen hatte. Es gingen zwei Senatsanfragen an die BSAG (Bremer Straßenbahn AG) ein, warum sie Missionierung fördern. Daraufhin musste das Christival einen Vertrag unterschreiben, in dem von der BSAG vorgegeben wurde, dass wir nichts in dem normalen Linienverkehr machen. Nur in den Sonderbahnen.
    1.) Wir dürfen keine Vortrags- oder Diskussionsveranstaltung in den Straßenbahnen durchführen.
    2.) Wir müssen alle Künstler, Inhalte und Ziele des Straßenbahn-Festivals nennen.
    3.) Wir müssen den derzeitigen Text der Homepage (alle Bahnen, Evangelium in die Stadt, etc) ändern.
  • Ansonsten hätten wir auch dieses Festival absagen müssen (Das Multi-Media-Festival mussten wir schon absagen, weil uns die Räumlichkeiten gekündigt wurden und es keine adäquaten Ausweichmöglichkeiten für uns gab)
  • Roland Werner hat in der letzten Woche Interviews bei der taz und IDEA gegeben. Jetzt wurde er vom Spiegel für ein Interview angefragt.

Bitte betet in diesem geistlichen Kampf mit:

  • Dass die Wahrheit und damit Jesus Sieger ist. Lasst uns das proklamieren!
  • Dank für über 15.000 junge Christen, die sich für das Christival angemeldet haben.
  • Um Schutz für die Christivaller, die vom 30.4. – 4.5. ein Fest des Glaubens feiern wollen.
  • Um Schutz, Kraft und Weisheit besonders für Roland Werner, als 1. Vorsitzenden, aber auch Heiko Linke (Geschäftsführer des Christival) und den ganzen Christival-Vorstand (Christina Brudereck hat eine eitrige Mandelentzündung, ich bin seit Tagen trotz ausreichendem Schlaf hundemüde…usw.) Wir sind, wie ihr euch vorstellen könnt, in dieser Woche alle mit den Vorbereitungen für Predigten, Seminaren etc. beschäftig und brauchen Kraft und Freiraum dafür.
  • Dass wir Christen uns nicht lähmen und einschüchtern lassen, sondern aufstehen im Namen Jesu.
  • Dass wir uns die Freude auf das Christival nicht nehmen lassen und wir erleben, wie sich die Christen wirklich von Jesus bewegen lassen.
  • Bitte um Weisheit auch im Umgang mit Nichtchristen, in Diskussionen und den vielen Fragen, die aufkommen, das richtige zu sagen.
  • Donnerstag ist große Pressekonferenz in Bremen, in der Roland Werner, Johannes Müller, Heiko Linke u.a. von der Christival-Leitung Rede und Antwort stehen werden.
  • Bitte betet auch für trockenes, warmes Wetter, da wir viele Open-air-Veranstaltungen haben.
  • Betet, dass die Menschen in Bremen sich durch die Warnungen vor dem Christival nicht abhalten lassen, sondern ihre Neugierde groß wird und sie durch das Christival von der Liebe Gottes berührt werden.

Ich denke, es ist inzwischen allen klar, dass es hier nicht mehr „nur“ um das Christival geht. Die Worte „Evangelikale Christen“ und „Fundamentalismus“ werden in einen Topf geworfen und vermischt und angeklagt.

Ich bitte alle meine Leser, für unser Land zu beten. GOTT liebt Deutschland! Er will Seine Kirche hier erneuern und für die ganze Welt wieder zum Segen einsetzen. Spätestens jetzt müsste es aber jedem wieder bewusst werden, dass wir kein „christliches Abendland“ mehr sind. Wir sind Missionsland (mit ca. 2,3% evangelikalen Christen) und die Gemeinde Jesu ist schon längst an den Rand der Gesellschaft gedrängt worden. Ich hoffe nur, dass wir alle endlich wach werden…

Advertisements

5 Antworten zu “GEBET FÜR CHRISTIVAL

  1. Pingback: bodenpersonal - evangelikale Spiritualität·

  2. Pingback: Ab morgen in Bremen / Gebet für Christival » Schrotty - think about·

  3. Mensch, es ist doch wirklich schade, dass es immer häufiger zu einer so aggressive Konfrontation kommt und man nicht miteinander-ins-Gespräch kommen kann.
    Fahre mit Jugendlichen nach Bremen. Wir freuen uns aufs Christival. Habe aber auch mit den Jugendlichen die Kritik „vorbesprochen“ damit sie auf evtl. Konfrontationen vorbreitet sind.
    Hoffe es wird ein Segen, für die Kids und für Bremen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s