Gedanken aus der Unterwelt. 04

Ich lasse heute mal wieder Ihre Tiefste Verdorbenheit Mr. Screwtape reden. Zu meiner Quelle habe ich schon vorher etwas gesagt…

Es wird Dir viel eher gelingen, aus Deinem Manne einen tüchtigen Trunkenbold zu machen, wenn Du ihm den Alkohol als Betäubungsmittel gegen Langeweile und Niedergeschlagenheit aufdrängst, als wenn Du ihn ermutigst, den Alkohol zur Förderung der gemütlichen Stimmung unter Freunden zu genießen, wo er glücklich und aufgeschlossen ist. Vergiß nie, daß wir uns in gewissem Sinn auf Feindesboden begeben, wenn wir uns mit irgendeinem Vergnügen in seiner gesunden, normalen und befriedigenden Form befassen. Ich weiß, wir haben durch Vergnügungen schon manche Seele gegewonnen. Trotzdem, die Freude ist Seine Erfindung, und nicht die unsrige. Er hat sie geschaffen; trotz unserer ganzen so weit entwickelten Forschung ist es uns bisher nicht gelungen, eine einzige wahre Freude hervorzubringen. Alles, was wir tun können, ist, die Menschen anzuspornen, die vom Feinde geschaffenen Freuden zu Zeiten oder in einer Weise oder in einem Grade zu genießen, die Er nicht erlaubt. Darum versuchen wir stets, von den natürlichen Bedingungen jeder Freude wegzuarbeiten, dahin, wo sie sich am weitesten vom Natürlichen entfernt, wo sie am wenigsten an den Schöpfer erinnert und am wenigsten erfreut. Wachsende Begierde nach immer mehr schwindender Freude heißt die Formel.

Advertisements

Eine Antwort zu “Gedanken aus der Unterwelt. 04

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s