JESUS UNPLUGGED 04

Ab diese Woche findet JESUS UNLPUGGED immer Dienstags (1000 und 1900 Uhr) statt. Seit letzter Woche beschäftigt uns die Frage:

Hat das Evangelium, an das Du glaubst und das Du verkündigst, die natürliche Tendenz und die übernatürliche Kraft, Menschen zu Jüngern zu machen, oder nur zu Konsumenten von geistlichen Gütern und Dienstleistungen?

Jesus ist nicht gekommen, um Menschen zu „Christen“ zu machen, sondern zu Jüngern (=Azubi´s, Stundenten), die nach der „Ausbildung“ fähig wären, dasselbe zu tun und zu lehren, was Er getan und gelehrt hatte. Diesen Fokus haben die meisten Kirchen in ihrer Arbeit leider verloren. Warum? Meine Antwort ist eine vielschichtige:

  1. Weil wir ein degeneriertes Evangelium predigen, das verkürzt und deshalb geschwächt ist!
  2. Weil wir ein Gnadenverständnis haben, dass nicht mehr aktiviert, sondern eher paralysiert (s. letzter Beitrag).
  3. Weil wir kein Verständnis mehr für das Königreich Gottes haben
  4. Weil Jesus nicht mehr die lebendige Mitte und Kraft der Kirche ist und
  5. Weil dem Heiligen Geist nicht mehr erlaubt wird, in seiner schöpferischen und erneuernden Kraft zu wirken.

Ab morgen beschäftigen wir uns daher mit dem Thema: Christlicher Atheismus. Wer ist ein „christlicher Atheist“?

DEFINITION
Ein christlicher Atheist ist jemand, der vorgibt an Gott (und Jesus) zu glauben, aber sein Leben so gestaltet, als existierte Er nicht.

Advertisements

2 Antworten zu “JESUS UNPLUGGED 04

  1. Die Definition gibts in der Bibel auch, das ist genau das, was im AT unter einem „Gottlosen“ verstanden wird. Wir verstehen darunter heute einen Atheisten, aber erstens gab es damals keine Atheisten (so verblödet war die Menschheit damals noch nicht) und zweitens definiert die Bibel den Begriff selber in Psalm 50: 16 – 20

    Psa 50:16 Aber zum Gottlosen spricht Gott: Was zählst du meine Satzungen her und nimmst meinen Bund in deinen Mund,
    Psa 50:17 so du doch Zucht hassest und wirfst meine Worte hinter dich?
    Psa 50:18 Wenn du einen Dieb siehst, so befreundest du dich mit ihm und hast Gemeinschaft mit Ehebrechern;
    Psa 50:19 deinen Mund lässest du Böses reden, und deine Zunge flicht Betrug;
    Psa 50:20 du sitzest und redest wider deinen Bruder, deiner Mutter Sohn verleumdest du!

    Ein „Gottloser“ ist jemand, der GOTTES GEBOTE und SATZUNGEN im Mund führt (= der also von sich aus sagt, dass Gott in seinem Leben eine Rolle spielt), aber er nimmt Gottes Wort nicht ernst und hasst die ZUCHT Gottes und er redet schlecht gegen seine BRÜDER. Wenn jemand diese Zeichen in seinem Leben hat, dann ist sein Leben Gott los (-geworden). Wenn Gott in unserem Alltagsleben keine ROlle spielt, sind wir Gott los. Jesus wird uns ja nicht fragen, was wir „geredet“ haben oder was wir „geglaubt“ haben, oder welche Theologie wir hatten, er wird uns fragen, wie wir GELEBT haben, bzw was wir GETAN haben. Spätestens dann wird alle Theologie in Rauch verpuffen. Ich freue mich darauf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s