Insolvenzverwalter gibt das Ausmaß der TXL Pleite bekannt

Letzte Woche sind dem Bonner General-Anzeiger die ersten Ergebnisse des Insolvenzverwalters der TXL Business Academy zugetragen worden. Das Ergebnis: von den 13,8 Mio € des Unternehmens-Kapitals sind nur noch 1,7 Mio auf einem Schweizer Bankkonto aufgetaucht.

Was bedeutet das nun für den ausgebliebenen Lohn und die millionenhohen Darlehen der TXL-„Mitarbeiter“? Dazu der Anzeiger:

Schließlich müssen die „Mitarbeiter“ selbst um ihren Lohn bangen: Die Bonner Agentur für Arbeit ist dabei, die Arbeitnehmereigenschaft aller Mitarbeiter zu überprüfen und hat laut Insolvenzbericht bereits 173 Fälle negativ beurteilt. Diese Prüfung könne noch ein halbes Jahr lang dauern, sagte Anwältin Rigol. Nur „echte“ Mitarbeiter bekommen aber Insolvenzgeld als Ersatz für den ausstehenden Lohn der letzten drei Monate vor der Insolvenz, also für Juli bis September.

Insgesamt wird der Insolvenzverwalter allen anerkannten Gläubigern etwa 46 Prozent ihres ausstehenden Lohns auszahlen können, da nach Abzug aller Verfahrenskosten noch etwa 1,49 Millionen Euro übrig sind. Der Heimatblick, die Gaststätte oberhalb Bornheims, die Traxel für die TXL gekauft hatte, fällt an Vorbesitzer Alfred Kempf zurück: Die TXL ist von dem Kaufvertrag zurückgetreten. Dabei ist nach Ansicht Ringstmeiers die Nutzung und der begonnene Umbau mit den zwei gezahlten Raten in Höhe von 430 000 Euro abgegolten.

Und was passiert mit P. Traxel?

Über Traxels Schicksal hat die Staatsanwaltschaft noch nicht entschieden: „Die Ermittlungen dauern an“, sagte Staatsanwalt Friedrich Apostel auf GA-Anfrage. Er rechne aber mit einem Abschluss der Ermittlungen „in den nächsten Wochen“.

Hier der ganze Anzeiger-Artikel!

Und hier der ganze Bericht des Insolzenzverwalters Dr. jur. Andreas Ringsmeier zum download (PDF)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s