Mobbing in der Gemeinde?

Hier ist ein Interview von mir beim ERF: Mobbing? Bei uns doch nicht!

So denken viele Gemeinden. Aber auch im Umfeld von Kirche und Gemeinde kommt es zu Mobbing. Ein Interview mit Jacob Wiebe.

Mobbing ist in Schule oder Arbeitswelt zu einem häufigen Problem geworden. Das ist auch Christen bewusst. Doch dass Mobbing auch in christlichen Gemeinschaften vorkommt, davor verschließt man gerne die Augen. ERF Online hat mit Pastor Jacob Wiebe darüber gesprochen, wie Mobbing in Gemeinden entsteht und welche Gründe es dafür gibt.

ERF Online: Mobbing – das kommt doch eher in Schule und Beruf vor. In der Gemeinde erwartet niemand gemobbt zu werden, schließlich sind wir alle Geschwister im Herrn und wollen nur das Beste füreinander. Wieso kommt es auch in Gemeinden zu Mobbingfällen?

Jacob Wiebe: Die Gründe für Mobbing in der Gemeinde sind genauso vielschichtig wie die Gründe für Mobbing in Betrieben oder Schulen. Aber keiner in einer Gemeinde würde sagen, dass es Mobbing gibt, weil Mobbing unter einem anderen Deckmantel stattfindet. Es passiert verdeckter als im säkularen Bereich und ist teilweise vergeistlicht.

„Wo die Bibel schweigt, sollten wir das gefälligst auch tun“

ERF Online: Inwieweit unterscheidet sich Mobbing in Gemeinden von Mobbing im Beruf?

Jacob Wiebe: Vom Erleben des Mobbings gibt es keinen Unterschied. Es ist immer mit viel Leidensdruck verbunden; mit viel Angst und Unsicherheit, aber auch mit viel Unverständnis, sowohl von der Seite des Täters als auch von Seiten des Opfers. In seiner äußeren Form ist das Mobbing aber anders, weil hier eine Komponente hinzukommt, die es im säkularen Bereich nicht gibt. Denn das Mobbing passiert unter Vorgabe von durchaus geistlichen Motiven. Daher kann man hier auch von geistlichem oder religiösem Missbrauch sprechen.

ERF Online: Wie sieht das konkret aus?

weiterlesen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s